Single Blog Title

This is a single blog caption

Vorbericht zur 2. Pokalrunde beim BFC Preussen (So, 14.10., 11.00 Uhr)

Im Berliner Landespokal fährt die VSG Altglienicke am Sonntag (14.10.) auswärts zum BFC Preussen. Hier vorab ein paar kurze Infos zu dem Spiel.

In der 2. Runde des Berliner Landespokals tritt die VSG Altglienicke am Sonntag, den 14. Oktober, beim BFC Preussen an. Das Spiel findet um 11.00 Uhr im Preussen-Stadion (Malteserstraße 24-36 Ecke Kamenzer Damm, 12249 Berlin-Lankwitz) statt. Die Spielstätte ist erreichbar über U-Bhf. Alt-Mariendorf und Bus 181 Richtung Steglitz (7 Minuten).

Für uns ist der aktuelle Tabellenfünfzehnte der Berlin-Liga ein alter Bekannter spielten wir doch in früheren Jahren öfter gegen die Lankwitzer. Zwischen 2010 und 2016 gab es sechs Vergleiche, von denen wir drei gewannen und zwei mit einem Remis beendeten. Die einzige Niederlage datiert aus dem Jahr 2011.

Der BFC Preussen möchte es im Landespokal sicher besser machen als im vergangenen Jahr, wo man in der 2. Runde zuhause am Berlin-Liga-Konkurrenten Berliner SC scheiterte, der es später bis ins Pokalfinale brachte. Die VSG Altglienicke verfolgt das ehrgeizige Ziel, nachdem man es vor zwei Jahren schon bis ins Halbfinale brachte, mal noch weiter zu kommen. Vergangene Saison war dieser Traum im Achtelfinale geplatzt, als bei Eintracht Mahlsdorf Schluss war.
In der ersten Runde des diesjährigen Landespokals war der BFC Preussen 4:0 beim Adlershofer BC erfolgreich.

Der BFC Preussen hat seine letzten beiden Punktspiele bei Sparta Lichtenberg (0:4) und SD Croatia (2:4) verloren, davor war der letzte Sieg gegen Schlusslicht Füchse Berlin (4:2). Altglienicke ging es nicht anders. Nach dem Sieg beim Bischofswerdaer FV (2:0) gab es zuletzt zwei Niederlagen gegen Budissa Bautzen (0:1) und Union Fürstenwalde (2:3).

Joachim Schmidt

Leave a Reply