30. September 2019Like

Fünfter Heimsieg in Folge beschert Platz 2 – 5:0 gegen Bischofswerdaer FV

Mit Toren von zweimal Skoda sowie je einmal Schmidt, Uzan und Inaler fuhr die VSG auch im fünften Heimspiel einen Sieg ein und schloss zugleich als neuer Tabellenzweiter punktgleich zum Tabellenführer auf. Im Jahn-Sportpark traf das heimstärkste Team  (alle Heimspiele siegreich) auf das auswärtsschwächste (ein Punkt auf fremden Plätzen), die Gäste aus der Oberlausitz hatten aber trotzdem ihre erste große Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einem Fehlpass von Stephan Brehmer gelang Frank Zille in
weiterlesen
23. September 2019Like

Starker Auftritt – 4:0 beim SV Babelsberg 03

Nur 20 Spielminuten brauchte die VSG in Babelsberg um dank der Tore von zweimal Uzan und einmal Förster 3:0 zu führen. In der 31. Minute machte Förster das 4:0 klar. Dabei beließ es man dann auch. Die Altglienicker eroberten mit diesem Sieg Tabellenplatz 3. Frühzeitig sorgte Tugay Uzan in der 8. Minute mit seinem Treffer vor 2.068 zahlenden Zuschauern für die Führung der Altglienicker. Die zuletzt vier Unentschieden in Folge präsentierenden Babelsberger zeigten sich zu
weiterlesen
16. September 2019Like

Auch viertes Heimspiel gewonnen – 3:2 gegen Chemie Leipzig

Früh ging Chemie Leipzig durch einen Foulelfmeter in Führung, doch Preiß glich noch in der ersten Hälfte aus. Danach machte die VSG mit zwei Treffern von Uzan alles klar, ehe die Gäste zum Schluss noch zum 3:2-Anschlusstreffer kamen. Schon mit der ersten Spielaktion musste Chemie-Keeper Benjamin Bellot einen gefährlichen Schuss von Christian Skoda aus fünf Metern parieren, doch das erste Tor machten die von Ex-VSG-Trainer Miroslav Jagatic trainierten Gäste im direkten Gegenzug. Nur eine Minute
weiterlesen
9. September 2019Like

Seriös eine Runde weiter – 5:0 bei Concordia Britz

Eine halbe Stunde lang blieb es in der zweiten Pokalrunde torlos beim stark auftretenden Landesligisten VfB Cocordia Britz, bis Skoda die VSG in Führung brachte und Inaler für den 2:0-Pausenstand sorgte. Am Ende erhöhten Skoda, N’Zi und Uzan zu einem 5:0-Erfolg. Gastgeber VfB Concordia Britz zeigte trotz drei Spielklassen Unterschied eine außerordentlich gute Leistung gegen den Regionalligisten und konnte so auch eine halbe Stunde lang ohne Gegentreffer überstehen. Zwar waren die Altglienicker von Beginn an
weiterlesen
4. September 2019Like

Verloren im Elfmeterschießen – 0:2 bei Wacker Nordhausen

Zwei Elfmeter verwandelt von Felix Müller entschieden das Spiel zugunsten der Gastgeber. Auch die VSG bekam zwischenzeitlich einen, aber Christian Skoda scheiterte am Wacker-Keeper Jan Glincker. Nach einer Anfangsphase mit kaum  richtigen Chancen zeigte der Schiedsrichter in der 14. Minute erstmals auf den Elfmeterpunkt, dem ein Foul von Rene Pütt an Nils Pichinot vorausging. Den Elfmeter verwandelte Felix Müller ins linke untere Eck zum 1:0  für die Gastgeber. Fortan hatten die Nordhäuser deutlich mehr vom
weiterlesen
30. August 2019Like

Partie erfolgreich gedreht – 4:2 beim Berliner AK 07

Zur Halbzeitpause lag die VSG im Poststadion noch 0:2 zurück, gab sich aber nicht auf, sondern drehte das Spiel. Mit Toren von Kahlert, Uzan, Schmidt und zweimal Skoda gelang beim amtierenden Vizemeister BAK ein 4:2-Sieg. Damit stehen wir in der Regionalliga weiter auf Tabellenplatz 3. In einer lange ausgeglichen Partie blieben gut eine halbe Stunde Tore Mangelware, bis plötzlich Enes Küc in der 32 Minute die Hausherren mit einer abgefäschten Bogenlampe in Führung brachte. Fortan
weiterlesen
26. August 2019Like

Ein gut herausgespielter Sieg – 4:1 gegen BFC Dynamo

Früh brachte Förster die VSG in Führung, musste aber in der 31. Minute einen Ausgleich hinnehmen. In den letzten 23 Minuten des Spiels machten dann noch einmal Förster, Stephan und Schmidt alles klar für einen am Ende verdienten 4:1-Sig gegen den BFC Dynamo und damit den Sprung auf den dritten Tabellenplatz. Das Spiel begann mit einem Schreck, als in der 2. Minute Chris Reher nach einer präziser Flanke von BFC-Kapitän Ronny Garbuschewski den Ball im
weiterlesen
19. August 2019Like

Unaufmerksamkeiten genutzt – 2:0 gegen den ZFC Meuselwitz

Auch im zweiten Heimspiel war die VSG siegreich und konnte dadurch auf Platz 6 vorrücken. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Pütt die Altglienicker in Führung, bis in der Schlussphase Stephan mit dem 2:0 alles klar machte. Die erste gute Torchance des Spiels hatten die Gäste aus Meuselwitz, als Timo Mauer in der 6. Minute zu Luca Bürger passte und der abzog, allerdings war in letzter Sekunde noch ein Altglienicker Bein dazwischen. Fortan verlor der
weiterlesen
6. August 2019Like

Zweite Hälfte besser im Griff – 1:1 bei Optik Rathenow

In Rathenow musste man sich mit einem Remis zufrieden geben. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Ex-VSGer Özcin die Hausherren in Führung. Benjamin Förster glich im weiteren Verlauf aus. Die Gastgeber waren in der Anfangsphase zunächst um Stabilität in der Defensive bemüht. Trotz hohen Tempos blieben auf beiden Seiten erstmal die ganz großen Gelegenheiten aus. Dabei probierten es die deutlich mehr Ballbesitz habenden Altglienicke immer wieder mit Diagonalpässen, die jedoch oft zu ungenau kamen. Den
weiterlesen
2. August 2019Like

Geglückte Heimpremiere – 4:1 gegen VfB Auerbach

Früh ging die VSG in Führung gegen einen Gegner, der mehrfach durch Unachtsamkeiten den Raum für Tormöglichkeiten bot. Zweimal Förster, je einmal Schmidt und Skoda  bescherten zum Heimauftakt einen klaren 4:1-Sieg. Ein kurioses Tor lenkte das erste Heimspiel der Saison frühzeitig in Richtung der Gastgeber: Ein langer Ball sprang über Auerbachs kurzfristig zum Zuge gekommenen Ersatz-Torwart Stefan Schmidt hinweg, so dass Benjamin Förster in der 10. Minute nur noch durchlaufen und ins leere Tor zum
weiterlesen
5. Juli 2019Like

Erfolgreicher Testspielstart mit 2:0 gegen Hansa Rostock

In der Saisonvorbereitung konnte die VSG Altglienicke an der Dörpfeldstraße zum Auftakt den FC Hansa Rostock begrüßen. Vor 1.044 Zuschauern wurde der Drittligist mit Toren von Skoda und Preiß 2:0 bezwungen. Schon nach sieben Minuten gingen die Altglienicker gegen Drittligist Hansa Rostock in Führung. Christopher Quiring drang über die linke Seite in den Strafraum ein und passte zu Christian Skoda gefunden, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einnetzte. Auch im weiteren Verlauf blieb die VSG
weiterlesen
20. Mai 2019Like

Saisonausklang mit 2:4 gegen Wacker Nordhausen

Nach einer weniger guten ersten Hälfte stand es 0:3 für die VSG, doch dann arbeitete man sich mit Treffern von Quiring und Brehmer noch einmal heran. Der Ausgleich gelang jedoch nicht mehr, stattdessen Wacker Nordhausen ein viertes Tor. Mit einem 2:4 gegen den Tabellendritten verabschiedete sich die VSG in die Sommerpause. Für beide Teams ging es nicht mehr um allzu viel am letzten Spieltag, trotzdem bekamen die wenigen Zuschauer bei sonnigem Wetter im Jahn-Sportpark noch
weiterlesen
14. Mai 2019Like

Überrollt – 4:0 beim BFC Dynamo

Nach dem 5:0 im Hinspiel konnte die VSG Altglienicke im Sportforum Hohenschönhausen den BFC Dynamo ein weiteres Mal überrollen. Mit Toren von Preiß, Skoda, Müller und Donner gelang ein klarer 4:0-Sieg. Der BFC Dynamo machte zu Beginn der Partie vor 566 Zuschauern im Sportforum zunächst viel Druck und hatte in der Anfangsphase gute Möglichkeiten das erste Tor zu erzielen. So vergab nach Lukas Brumme in der 8. Minute auch Bahadir Özkan in der 12. Minute,
weiterlesen
7. Mai 2019Like

Verpasst alles klar zu machen – 1:2 bei Optik Rathenow

Anstatt alles mit dem Klassenerhalt vorzeitig klar zu machen, gab es nach zwei Siegen wieder beim Tabellenletzten eine Niederlage. Der VSG gelang nur ein Ausgleichstreffer durch Förster, während Ex-Altglienicker Özcin doppelt traf. Zu Beginn zeigten sich die Gäste als das bessere Team und so hätte man schon nach fünf Minuten 0:1 führen können, als Lukas Müller allein aufs Tor zulief, den Ball aber allzu lässig schießend über Schlussmann Luis Zwick und seinen Kasten hinweg beförderte.
weiterlesen
29. April 2019Like

Mit Fortune zum Sieg – 2:1 gegen den SV Babelsberg 03

Nach einer torlosen ersten Hälfte konnte die VSG durch Tore von Müller und Quiring einen weiteren Sieg einfahren. Nattermann sorgte für den Anschlusstreffer des SV Babelsberg 03 zum 2:1. In der Anfangszeit wurde es für die VSG einige Male gefährlich, als etwa in der 3. Minute Tom Nattermann steil aufs Tor zulief, doch Keeper Dan Twardzik fischte ihm den Ball rechtzeitig vom Fuß. Zehn Minuten später musste sich  Twardzik bei einem Fernschuss von David Danko
weiterlesen
21. April 2019Like

Chancen effektiv genutzt – 3:1 bei Lok Leipzig

Einen zeitweiligen Rückstand glich Skoda kurz vor der Pause aus. Im zweiten Durchgang legten Förster und Cami nach und bescherten der VSG einen wichtigen Sieg beim bisher besten Rückrundenteam Lok Leipzig. Lok Leipzig war vor 2.335 Zuschauern am Gründonnerstag bemüht von Beginn an das Spiel zu kontrollieren und Altglienicke in seiner Hälfte zu halten, doch richtig Gefahr wollten die Probstheidaer nicht ausstrahlen, außer Sascha Pfeffer in der 11. Minute mit einem am Ende zu ungenauen
weiterlesen
16. April 2019Like

Lucky Punch verpasst – 0:0 gegen Union Fürstenwalde

In einem Spiel mit wenig gefährlichen Torszenen blieb es gegen Union Fürstenwalde am Ende bei einem torlosen Remis. Chinedu Ede verpasste kurz vor Abpfiff den Lucky Punch, als er den Ball über das Tor setzte. Ein großes Feuerwerk war auf Altglienicker Seite nicht wirklich zu erwarten, so wenige Tage nach dem kräftezehrenden 120-Minuten-Spiel im Landespokal sowie einigen personellen Umstellungen aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle wie Kahlert und Preiß. Die Fürstenwalder begannen frühzeitig den Weg nach vorne zu
weiterlesen
11. April 2019Like

Geplatzter Traum nach verschossenem Elfer – 6:7 gegen Tennis Borussia

Nach einer Minute geführt, stand es durch Tore von Skoda und Förster, aber auch zwei Gegentreffern, nach 45, 90 und auch 120 Minuten 2:2. Tragisch war dann, als Förster kurz vor Ende der Verlängerung einen Strafstoß vergab und auch den ersten des nachfolgenden Elfmeterschießens. Damit wurde es gegen Tennis Borussia auch im dritten Halbfinale der Vereinsgeschichte nichts mit dem Einzug ins Endspiel des Berliner Landespokals. Zweimal standen die Altglienicker im Halbfinale und mussten sich 2011
weiterlesen
6. April 2019Like

Mehrfach nur Aluminium – 0:0 bei Budissa Bautzen

Viele Chancen, darunter dreimal Aluminiumtreffer, hatte die VSG Altglienicke beim FSV Budissa Bautzen zu verzeichnen. Trotz sehr guter Leistung stand am Ende ein torloses Remis. Es war im vierten Vergleich aber zumindest der erste Punktgewinn gegen die Bautzener. Die erste Chance galt dem Gastgeber, doch Mateusz Ciapa schoss in der 8. Minute nach einem Sololauf über das halbe Spielfeld links am Torgehäuse vorbei. Danach kamen verstärkt mit gefährlichen Aktionen die Altglienicker. In der 13. Minute
weiterlesen
2. April 2019Like

Aus dem Tritt geraten – 1:2 gegen Bischofswerdaer FV

Lange blieb die Partie torlos, bis es die VSG in der Schlussphase zweimal eiskalt erwischte. Der Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Benjamin Förster zum 1:2 kam am Ende zu spät. Die VSG Altglienicke begann mit viel Druck nach vorne und erspielte sich rasch mehrere Chancen. So musste Gästekeeper Oliver Birnbaum schon nach zwei Minuten einen Volleyschuss aus 18 Metern von Christian Skoda über das Tor hinweg parieren. Zwei Minuten später hatte Birnbaum etwas Mühen
weiterlesen
26. März 2019Like

VSG-Serie in Moabit gestoppt – 1:2 beim Berliner AK

Zur Halbzeit durch einen Treffer von Benjamin Föster geführt, musste sich die VSG nach sieben ungeschlagenen Spielen in einem insgesamt hochklassigen Regionalligaspiel am Ende mit 1:2 geschlagen geben. Im Poststadion trafen zwei Teams aufeinander, die ihre Serien an seit Jahresende 2018 ungeschlagenen Spielen unbedingt fortsetzen wollten, was zur Freude der 367 Zuschauer beide immer wieder zu Höchstleistungen antrieb. Dementsprechend sah man ein Regionalligaspiel auf hohem Niveau. Eine Punkteteilung, von der die Altglienicker zuletzt fünf in
weiterlesen
19. März 2019Like

Serie gehalten – 0:0 gegen FC Viktoria 89

Auch im siebten Spiel blieb die VSG ungeschlagen, aber mit einem neuerlichen Remis zugleich zum fünften Male ohne Sieg. Das Berliner Derby zwischen der VSG Altglienicke und dem FC Viktoria 1889 endete torlos. Beide Teams gingen im Jahr 2019 noch ungeschlagen in das Stadtderby und hatten von daher den Ehrgeiz ihre Serien zu verteidigen. Das gelang dann auch in Form eines torlosen Remis, wobei es für die VSG das nunmehr fünfte Unentschieden war und man
weiterlesen
14. März 2019Like

Auswärtssieg verspielt – 3:3 beim VfB Auerbach

2:0 führte die VSG nach 70 Minuten beim VfB Auerbach, musste sich am Ende aber mit einem Remis begnügen. Für die Tore sorgten in der Kahlert, Pütt und Förster. Bis zum Dienstag stand nach neuerlichen Schneefällen das Spiel beim VfB Auerbach auf der Kippe, doch dann gab es grünes Licht für die Neuansetzung der Partie aus dem Februar an einem Mittwoch. Nachdem beide Seiten auf dem weichen Rasen recht defensiv eingestellt begannen, ging der erste
weiterlesen
11. März 2019Like

Punktgewinn beim Tabellenführer – 4:4 beim Chemnitzer FC

Mit einer tollen Mannschaftsleistung erkämpfte sich die VSG einen Punkt beim recht souverän durch die Regionalliga marschierenden Spitzenreiter. Mehrere Rückstände glich man immer wieder aus, ging dabei sogar einmal in Führung. Dank der Tore von Uzan, Preiß und Donner stand es am Ende 4:4. Der Tabellenführer wollte seinen 20. Saisonsieg einfahren, wie er auf dem Stadionprogramm in großen Lettern verkündete. In 21 Spieltagen gab es beim Drittliga-Absteiger neben vielen Siegen bislang nur zwei Niederlagen und
weiterlesen
5. März 2019Like

Kaum Höhepunkte – 0:0 gegen ZFC Meuselwitz

Wie im Hinspiel endete die Partie gegen die Meuselwitzer mit einem Remis. Auf Tore warteten die Zuschauer vergeblich. Am Anfang stand im Jahn-Sportpark ein gegenseitiges Abtasten, bis in der 6. und 9. Minute Nico Donner und Christian Skoda in die Nähe des Meuselwitzer Tores kamen, ohne daraus mehr zu machen. Die Gäste benötigten 20 Minuten, um erstmals zum VSG-Tor vorzurücken, wurden jedoch rechtzeitig geblockt. In der 41. Minuten hatten die Thüringer noch mal eine gute
weiterlesen
25. Februar 2019Like

Kuriose Strafstöße kosteten Auswärtssieg – 1:1 bei Germania Halberstadt

Es war ein Spiel der Kuriositäten. Dreimal musste Brunnemann in der 38. Minute zum Elfmeter heran. Zweimal traf er, doch der Schiedsrichter entschied auf Wiederholung, beim drittenmal vergab “Brunne”. In der 86. Minute gingen die Altglienicker durch Preiß in Führung, doch in der Nachspielzeit gab es einen Elfer gegen die VSG mit einem Bruder-Duell. Erst wehrte Dan Twardzik den Ball ab, aber Patrik Twardzik glich im Nachschuss noch zum 1:1 aus. Der Gastgeber begann vor
weiterlesen
19. Februar 2019Like

Ein wichtiger Sieg – 3:1 gegen Oberlausitz Neugersdorf

Nach frühem Rückstand brachte der Ausgleich von Förster die VSG wieder zurück ins Spiel und letztlich Lemke mit seinem Treffer vor der Pause in Führung. Gegen Ende des Spiels sicherte Ede mit seinem 3:1 den Sieg. Die Gäste aus der Oberlausitz gingen mit ihrer ersten Chance schnell in Führung. Nach einer Ecke köpfte Neuzugang Adrian Perez Bravo in der 2. Minute in seinem ersten Spiel für die Sachsen zum 0:1 ein. Davon beflügelt machten die
weiterlesen
9. Februar 2019Like

Mit einem 5:1 beim SC Staaken Pokal-Halbfinale erreicht

Schon nach 25 Minuten stand es beim SC Staaken im Viertelfinale des Landespokals 3:0 für die Altglienicke durch zweimal Pütt und einmal Brunnemann. Am Ende gab es durch zwei weitere Treffer von Müller und Skoda in der Nachspielzeit einen 5:1-Erfolg. Frisch aus dem Trainingslager in Marbella zurückgekehrt, stellte die VSG beim SC Staaken die Weichen schnell auf einen Pokal-Erfolg. Von Beginn an präsenter als die Gastgeber gab es einen frühen Doppelpack von René Pütt (6./10.),
weiterlesen
18. Dezember 2018Like

Ein super Jahresabschluss – 4:1 im Pokal beim Berliner AK

Zum Jahresausklang stand noch einmal die Aufgabe im Landespokal beim Berliner AK 07 an. Frühzeitig machte die VSG die Richtung klar mit Treffern von Kahlert und Quiring, auch ein Anschlusstreffer kurz vor der Pause änderte daran nichts. Mit weiteren Toren von Pütt und Quiring k0nnte durch ein 4:1-Erfolg der Viertelfinaleinzug sichergestellt werden. Von der Tabellenlage her konnte die VSG Altglienicke eigentlich kein ärgeres Los im Berliner Landespokal treffen: Auswärts beim aktuellen Regionalliga-Zweiten Berliner Athletik Klub
weiterlesen
12. Dezember 2018Like

Donner sorgt für Remis – 1:1 gegen Hertha BSC II

Im letzten Regionalliga-Spiel des Jahres begann die VSG gut, erfuhr aber in der 17. Minute einen Rückstand. Nach der Pause traf der gerade eingewechselte Nico Donner zum 1:1-Endstand. Im Hinspiel konnte die VSG auf dem Platz von Hertha BSC II noch mit 3:2 gewinnen, im Jahn-Sportpark musste man sich im letzten Regionalligaspiel des Jahres 2018 gegen den favorisierten Tabellenvierten zumindest mit einem Punkt zufrieden geben. Erstmals mit von der Partie war der wenige Tage zuvor
weiterlesen
4. Dezember 20181

Abgeschossen – 1:7 bei Rot-Weiß Erfurt

Die VSG zeigte bei Rot-Weiß Erfurt eine gute erste Hälfte und ging durch Skoda in Führung, kassierte aber kurz vor der Pause noch den Ausgleich. Am Ende stand nach einem Aufbäumen der Erfurter eine böse 1:7-Niederlage. Die 3878 Zuschauer sahen im Erfurter Steigerwaldstadion zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten. Am Anfang sah man beide Teams recht offensiv dabei, sich nach vorne Chancen zu erspielen. Bereits in der 2. Minute hatte Christian Preiß eine für die VSG, doch
weiterlesen
27. November 2018Like

Nichts mitgenommen – 0:2 bei Wacker Nordhausen

Im letzten Spiel der Hinrunde konnte die VSG bei Wacker Nordhausen lange ein 0:0 halten, kassierte dann aber aus  Eckstößen heraus zwei Gegentreffer. Die erste gute Chance für die VSG bot sich schon nach sechs Minuten, doch der Durchmarsch von Lukas Müller über die linke Angriffsseite endete jäh als sein Pass in den Strafraum keinen Abnehmer fand. Die Gastgeber in ihrem zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Tino Berbig wurden danach stärker, scheiterten aber nahe
weiterlesen
19. November 2018Like

Preiß entscheidet – 1:0 im Landespokal bei Berlin United

In einem lange torlosen Spiel, in dem Gastgeber Berlin United zweimal die Latte traf, setzte sich am Ende die VSG durch. Das Tor des Tages erzielte in der 76. Minute Christian Preiß. Die 250 Zuschauer sahen auf der Sportanlage am Spandauer Damm zwei über weite Strecken auf Augenhöhe spielende Teams. Natürlich ist der von Ex-Nationalspieler Thomas “Icke” Häßler trainierte Landesliga-Spitzenreiter Berlin United kein für seine Liga gewöhnliches Team, sondern besitzt eine ganze Reihe Spieler in
weiterlesen
13. November 2018Like

Derby-Sieg mit absoluter Leidenschaft – 5:0 gegen BFC Dynamo

Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung setzte sich die VSG Altglienicke im Stadionderby recht klar mit 5:0 gegen den BFC Dynamo durch. Die Tore besorgten zweimal Pütt sowie je einmal Pepic, Quiring und Kahlert Von Beginn an sah man den Altglienickern an, dass sie gewillt waren, dieses prestigeträchtige Stadionderby vor 722 Zuschauern für sich zu entscheiden. Bereits in den ersten drei Minuten hatten René Pütt und Lukas Müller gute Chancen, ließen aber den Ball am Tor vorbeifliegen.
weiterlesen
5. November 2018Like

Ein Fuchs als Wendepunkt – 1:1 gegen Optik Rathenow

Gegen Aufsteiger Optik Rathenow lief man früh ab der 13. Minute einem Rückstand hinterher und musste längere Zeit fürchten weitere Tore zu kassieren. Kurz nach einem verschossenen Elfmeter rettete Kevin Kahlert in der 81. Minute mit seinem Kopfballtor zum 1:1 zumindest einen Punkt. Die Erwartungshaltung gegen den in sieben Spielen ohne jedes Auswärtstor und Auswärtspunkt angereisten Tabellenletzten FSV Optik Rathenow war groß, die unbefriedigende Heimbilanz aufzubessern und wieder einen Sprung ins Tabellenmittelfeld zu machen, doch
weiterlesen
30. Oktober 2018Like

Ausgekontert – 0:2 gegen SV Babelsberg 03

Bis zur 65. Minute zeigte die VSG ein gutes Spiel, blieb aber Tore schuldig. Ein Babelsberger Doppelschlag binnen drei Minuten sorgte schließlich für eine 0:2-Niederlage und ein erneutes Abrutschen in der Tabelle. Die VSG Altglienicke zeigte anknüpfend an die jüngste Aufholjagd gegen Lok Leipzig vor 1.457 Zuschauern im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion einen lange spielerisch sehenswerten Auftritt und war immer wieder in Richtung Babelsberger Tor unterwegs, es fehlte jedoch stets der letzte Tick, um etwas Zählbares daraus
weiterlesen
21. Oktober 2018Like

Rückstand erfolgreich gedreht – 4:2 gegen Lok Leipzig

Zur Halbzeit lag die VSG Altglienicke 0:2 zurück, brachte sich aber kurz nach Wiederanpfiff mit dem Anschlusstreffer von Preiß zurück. Preiß war dann auch am Ausgleich von Czyborra beteiligt. Am Ende sorgten Quiring und Brehmer für einen deutlichen 4:2-Sieg. Altglienicke ging vor 402 Zuschauern mit viel Einsatz in die erste Hälfte, konnte aber genau wie die Gäste keine zwingenden Torchancen kreieren. Das änderte sich in der 20. Minute, als Lukas Müller den Ball aus elf
weiterlesen
16. Oktober 2018Like

Im Pokal nach Startschwierigkeiten 4:1 beim BFC Preussen

In der 2. Runde des Berliner Landespokals ging es für die VSG beim BFC Preussen mit einem Rückstand in die Pause, doch dann brachte ein von Förster verwandelter Foulelfmeter und ein Eigentor der Gastgeber die Altglienicker in Führung. Preiß und Skoda bauten diese schließlich zum 4:1 aus. Während der BFC Preussen gewöhnlich zu Berlin-Liga-Spielen seine kunstrasenerfahrenen Gäste immer im vereinseigenen Preussenstadion auf Naturrasen empfängt, stellte man die diesen Untergrund in der Regionalliga nicht mehr gewöhnten
weiterlesen
9. Oktober 2018Like

Nicht clever genug – 2:3 bei Union Fürstenwalde

Beim FSV Union Fürstenwalde ging die VSG Altglienicke zwar durch Benjamin Förster in Führung, kassierte aber nur eine Minute später den Ausgleich. Am Ende stand es nach 45 wie auch 90 Minuten kraft eines Anschlusstreffers von Igli Cami 2:3. Beide Teams hatten sich sichtlich etwas vorgenommen und begannen mit hohem Tempo. In der 7. Minute hätte Kevin Kahlert einen guten Auftakt liefern können, doch sein Torschuss aus der Drehung ging am Kasten der Hausherren vorbei.
weiterlesen
5. Oktober 2018Like

Mutlos gespielt – 0:1 gegen Budissa Bautzen

Auch im dritten Anlauf kann Altglienicke nicht gegen Bautzen punkten. Knackpunkt des Spiels war in der 37. Minute eine Rote Karte gegen VSG-Keeper Twardzik. Das Tor des Tages schoss in der 79. Minute der Bautzener Hoßmang. Nur 119 Zuschauer fanden sich am Tag der Deutschen Einheit bei gelegentlichen Regenschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ein und die sahen eine in der ersten Hälfte recht ausgeglichene Partie mit zunächst auf beiden Seiten viel Fehlpässe. Fast eine halbe Stunde lang
weiterlesen
29. September 2018Like

Endlich wieder ein Dreier – 2:0 beim Bischofswerdaer FV

Beim Bischofswerdaer FV konnte nach vier Spielen endlich wieder ein Sieg eingefahren werden. Quiring brachte die VSG früh in Führung, Pepic legte in der Nachspielzeit nach. Nachdem sich die VSG in den letzten drei Spielen durch einen Elfmeter in Rückstand brachte, sollte es diesmal anders werden. Die Altglienicker machten von Beginn an Druck und belohnten sich bereits in der 5. Minute durch einen blitzschnellen Konter, den der davon eilende Christopher Quiring mit einem Flachschuss aus
weiterlesen
24. September 2018Like

Elfmeter erneut als Wendepunkt – 0:2 gegen den BAK

Zwischen Rückstand und Führung erlebte die VSG ein Wechselbad beim FC Viktoria 89 Berlin, nachdem es erneut zwei Elfmeter zu kassieren gab. Am Ende rettete – nach zwischenzeitlichen Toren von Kahlert und Preiß – Benjamin Förster mit seinem Treffer in den letzten Spielsekunden einen wichtigen Auswärtspunkt. Die VSG startete kraftvoll in die Partie, erarbeite sich munter Tormöglichkeiten und hätte in der 5. Minute frühzeitig in Führung gehen, doch Benjamin Förster köpfte völlig frei am Fünfmeterraum
weiterlesen
17. September 2018Like

Förster rettet Punkt – 3:3 gegen FC Viktoria 89

Zwischen Rückstand und Führung erlebte die VSG ein Wechselbad beim FC Viktoria 89 Berlin, nachdem es erneut zwei Elfmeter zu kassieren gab. Am Ende rettete – nach zwischenzeitlichen Toren von Kahlert und Preiß – Benjamin Förster mit seinem Treffer in den letzten Spielsekunden einen wichtigen Auswärtspunkt. Das Spiel begann für die VSG Altglienicke damit auf die gleiche Weise Gegentore zu kassieren, wie wenige Tage zuvor am Mittwoch gegen den Chemnitzer FC: nämlich durch Elfmeter. Gerade
weiterlesen
13. September 2018Like

Entscheidung durch “Elfmeterschießen” – 1:2 gegen Chemnitzer FC

Gegen Tabellenführer Chemnitzer FC gab es eine knappe 1:2-Niederlage. Dabei fielen alle drei Tore durch Foulelfmeter. Für die VSG vom Punkt erfolgreich war der gebürtig aus Chemnitz stammende Benjamin Förster. Früh konnten die Chemnitzer in der 11. Minute in Führung gehen, nachdem an der Strafraumgrenze ein leichtes Foul von Hasan Pepic an Rafael Garcia Schiedsrichter Allwardt auf den Elfmeterpunkt zeigen ließ. Den fälligen Strafstoß für Chemnitz verwandelte Dennis Grote sicher ins linke Eck. Altglienicke versuchte
weiterlesen
10. September 2018Like

Erste Pokalaufgabe abgehakt – 14:0 gegen Arminia Tegel

Recht unspektakulär verlief der Ausflug in der 1. Runde des Berliner Landespokals zum fünf Klassen tiefer spielenden FC Arminia Tegel. Mit einem 14:0 zog die VSG in die nächste Runde ein. Unter acht verschiedenen Torschützen ragten Kahlert und Uzan mit jeweils drei Treffern hervor. Weitgehend mit Stammspielern angetreten, hatte die VSG Altglienicke erwartungsgemäß recht wenig Probleme beim A-Kreisligisten FC Arminia Tegel. Schon nach sieben Minuten brachte Hasan Pepic 0:1 die Altglienicker in Führung. Bis zum
weiterlesen
3. September 2018Like

Försters Doppelpack – 2:2 beim ZFC Meuselwitz

Zweimal ging die VSG Altglienicke beim ZFC Meuselwitz durch Benjamin Förster in Führung und musste trotz guter spielerischer Leistung den Ausgleich hinnehmen. So war durch das 2:2-Unentschieden zumindest ein Punkt mitzunehmen. Keine neun Minuten waren vergangen, bis die Zipsendorfer zuhause zurücklagen. Nach Vorarbeit von Christian Skoda an der Außenbahn folgte ein Zuspiel in die Mitte zu Benjamin Förster, der aus kurzer Distanz ohne Probleme zum 0:1 verwandelte. Zehn Minuten später hätte Fabian Raithel die Chance
weiterlesen
27. August 2018Like

Erfolgreich gedreht – 2:1 gegen Germania Halberstadt

Unbeirrt vom Rückstand durch einen Foulelfmeter in der 55. Minute konnte sich die VSG durch den Ausgleich von Kahlert zurück kämpfen und war dann auch noch kurz vor Abpfiff mit dem 2:1 durch Uzan am Ende siegreich. Ein Hauch von Heimspiel lag in der Luft, als die VSG Altglienicke ausnahmsweise ein Regionalligaspiel auf der nur drei Kilometer vom Stadion Altglienicke entfernten Fritz-Lesch-Sportanlage in Adlershof austragen durfte, da der Jahn-Sportpark durch die Para-Leichtathletik-EM belegt war. Der
weiterlesen
22. August 2018Like

3:1-Erfolg im Testspiel beim 1. FC Union

Testspiele gegen den 1. FC Union gab es schon, aber noch nie spielte die VSG Altglienicke in dem großen Stadion der Eisernen. Die Premiere gelang dann auch gut. Die VSG gewann beim Zweitligisten mit 3:1 dank der Treffer von Preiß, Förster und Skoda. Vor 1.428 Zuschauern im Stadion an der Alten Försterei gewann die VSG Altglienicke bei dem mit vielen Ersatzspielern angetretenen Zweitligisten 1. FC Union. Die Eisernen taten sich schwer gegen die in Bestbesetzung
weiterlesen
13. August 2018Like

Zu wenig gezeigt – 1:3 bei Oberlausitz Neugersdorf

Zwar konnte die VSG einen Rückstand pünktlich zur Halbzeitpause 1:1 ausgleichen, doch kassierte nach dem Seitenwechsel zwei weitere Treffer. Mit dem 1:3 hagelte es die erste Auswärtsniederlage. Just mit dem Anpfiff in Neugersdorf setzten ordentliche Regenfälle ein, was die Spielverhältnisse deutlich beeinflusste. Die Hausherren begannen offensiv, fanden aber lage keinen Weg durch die sicher stehende VSG-Abwehr. Nach gut einer halben Stunde änderte sich das, als die Oberlausitzer durch Maximilian Schmidt in Führung gingen. Dem ging
weiterlesen
10. August 2018Like

Immer wieder 1:1 gegen VfB Auerbach

Die Führung durch René Pütt in der 61. Minute sollte nur zehn Minuten halten, bis Heger zum Ausgleich kam. Das Endergebnis gegen den VfB Auerbach war schließlich das gleiche wie im Hin- und Rückspiel der letzten Saison: 1:1. Die VSG Altglienicke dominierte eigentlich frühzeitig die Partie, hatte deutlich mehr Spielanteile, während Auerbach sich wie erwartet defensiv einstellte. Trotzdem hatten die Gäste die erste Chance des Spiels, als Marcel Schlosser in der 7. Minute mit einer
weiterlesen